Newsletter

Die Floskel von Vertrauen und Offenheit

Robert Greene schreibt In seinem Buch „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ davon, das Ehrlichkeit eine stumpfe Waffe sei, die mehr zerschlage, als das sie schneide.
Andere schreiben, dass ein offener, vertrauensvoller Führungsstil die Basis für moderne zeitgemäße Führung sei. Was stimmt denn jetzt? Was hält Dich und Deine Mitarbeiter wirklich gesund?

Stabil durch den Wandel

Die Kunst eines stabilen Veränderungsmanagements liegt darin, die Wechselwirkungen ihrer Veränderung auszuarbeiten. Die Bedeutungen und Konsequenzen für alle Stakeholder zu betrachten. Die positiven Auswirkungen für jeden Stakeholder zu verdeutlichen. Die negativen Auswirkungen und Eventualitäten auf den Punkt zu bringen, statt auszublenden.

Scroll to Top